"Es ist Zeit für frischen Wind."

MEINE WURZELN

Ich bin Marcus Michel, der REBEN-REBELL. Seit 1756 betreiben wir Michels in Weinolsheim ein kleines Weingut, im Herzen Rheinhessens.

So konnte es kaum anders kommen, als dass ich nach meiner Ausbildung zum Winzer die Arbeit in Weinolsheim von meinem Vater übernommen habe um dort ein Stück weit mein eigenes Ding zu machen. 

Dabei ist mein Ziel unser Weingut auf meine Art zu prägen und dabei das, was meine Familie aufgebaut hat weiterzuentwickeln.

Unsere „Weinpersönlichkeiten“, die wir auch in unserem Weinhaus in der Mainzer Altstadt ausschenken sind zwar voll mein Ding, trotzdem reiften auch ganz andere Ideen in mir und ich war mir sicher: "Es ist Zeit für frischen Wind"

"Weniger Input ist am Ende ein deutliches Mehr an gutem Wein."

MEINE ÜBERZEUGUNG

Meine Arbeit im Weingut trägt meine ganz eigene Handschrift.

So kommen mir statt mineralischen Düngemitteln nur noch organische Dünger in Form von Begrünungsmischungen und Kompost in unsere Weinberge. Biodiversität, Mikroorganismen und der Humusgehalt des Bodens werden so auf natürliche Weise gefördert.

Herbizide habe ich durch eine rein mechanische Bearbeitung ersetzt.

Die selektive Handlese, lange Maischestandzeiten und der teilweise Ausbau im Barrique-Fass sind unverzichtbare Grundsteine für meinen Naturwein. Dazu gehören außerdem der Verzicht auf Filtration und die Arbeit ohne chemische Hilfsmittel.

Das erfordert natürlich viel Zeit, Geduld und Wissen, doch das ist es mir wert.

Ich bin trotz der Kunst des Weglassens Perfektionist und sowohl im Weinberg, als auch vor allem im Weinkeller arbeite ich immer nach meiner Überzeugung: "Weniger Input ist am Ende ein deutliches Mehr an gutem Wein."

Weißburgunder: spannend – trinkfreude pur

Der Weißburgunder führt die Naturwein-typische, rebellische Herangehensweise des „kontrollierten Nichtstuns“ zur Perfektion. Seine spannenden Eigenschaften ergeben sich aus einer behutsamen Kinderstube mit manueller Lese und schonendem Keltern einerseits sowie Maischegärung und Holzfassreifung andererseits. Die Abfüllung mit geringstmöglicher Schwefelgabe folgt erst nach langer Ruhezeit kurz vor der Lese des nächsten Jahrgangs.

Geschmackserlebnis:
In der Nase Zitronenzeste, Williams-Birne, Aprikose, Kokos, Butterkaramell, Lindenblüte und Eichenholz.
Am Gaumen extraktreich und knochentrocken bei steiniger Gerbstoff-Textur, getragen von vollmundigem Schmelz und knackiger Säure.
Jahr:
2020
Preis:
19,50€
ZUM SHOP

Riesling: fesselnd - fresh & fruity

Konsequente Ertragsreduzierung und viel Zeit und Zutrauen des Jungwinzers in die aromatische Kraft der Rebsorte entlocken diesem Riesling ein ganzes Geschmacksfeuerwerk. Komplex und körperreich rebelliert dieser Riesling abseits des Mainstreams und fasziniert mit einer Verbindung der traditionell fruchtigen Riesling-Frische mit der duftigen Kräuterwürze einer gemähten Blumenwiese.

Geschmackserlebnis:
In der Nase Limette, grüner Apfel, Wiesenkräuter und Brioche.
Am Gaumen eine stahlige, rassige Säure, trockene mundfüllende Aromatik und ein Finale, das seinesgleichen sucht.
Jahr:
2020
Preis:
19,50€
ZUM SHOP

Grauburgunder: crazy – überraschend anders

Der Grauburgunder überrascht mit kupfern schillernde Farbe, die Folge der eigentlich rotweintypischen Maischegärung der apricotfarbenen Trauben dieser Rebsorte.
Mit der außergewöhnlichen Qualität vollreif handgelesener Trauben wird im Weinkeller der Verzicht auf Hefezusatz, Schönungsmittel und abschließende Filtration ermöglicht. Der natürliche biologische Säureabbau im Barriquefass und ein 9-monatiges Hefelager schärfen den unverwechselbar rebellischen Charakter dieses Weines.

Geschmackserlebnis:
In der Nase Sauerkirsche, Blutorange, Weinbergpfirsisch, Dattel, gebrannte Mandel und Vanille
Am Gaumen staubtrocken, vollmundig, mineralisch-salzig, cremig mit weichem Tannin
Jahr:
2020
Preis:
19,50€
ZUM SHOP
IMMER UP-TO-DATE

Neues von Instagram

Hier findest du alles aktuelle rund um unsere Weine.